1. Über uns
    1. Programm
    2. So funktioniert es
    3. Filme wünschen
    4. Kontakt
    5. Wer dahinter steckt
    6. Wie alles begann
  2. Archiv
    1. 2000-2004
    2. 2005-2009
    3. 2010-2014
    4. 2015-?
    5. Zeitungsberichte
  3. Bilder
    1. Musik & Film

Programm 2017

Auch 2017 offerieren wir den Molliser drei gemütliche Abende.

Wir treffen uns sich ab 20 Uhr im Garten des Rosenhofs von Mollis. Musik begleitet uns in den Abend und zu allerlei Leckereien geniesst man ein Glas Wein, Sangria, Überraschungsbowle, Bier oder Wasser.

Nach dem Einbruch der Dunkelheit wird gegen 21 Uhr 45 der Film gestartet. Einige Leute nehmen zur Sicherheit ihre Wolldecke selber mit. Bei schlechtem Wetter können wir in die Kirche ausweichen.

Das Programm sieht wie folgt aus:

Samstag 27. Mai 2017

Night on Earth ist ein US-amerikanischer Episodenfilm von Jim Jarmusch aus dem Jahr 1991, in dem fünf Geschichten erzählt werden. Die Geschichten spielen in Los Angeles, New York, Paris, Rom und Helsinki, alle in derselben Nacht, zur selben Zeit, jedoch in unterschiedlichen Zeitzonen. In jeder Stadt ist ein TaxifahrerIn unterwegs, der bin das Schicksal ihrer Fahrgäste eingreift oder deren Fahrgäste das Schicksal der Fahrer beeinflussen. Die Episoden wurden in den jeweiligen Landessprachen gedreht und dauern jeweils etwa 25 Minuten. Nur untertitelt, um die jeweilige landesspezifische Stimmung wiederzugeben. Mit Winona Ryder, Armin Mueller-Stahl, Isaach De Bankolé. S.a. Wikipedia, filmzentrale.

Musik

Samstag 8. Juli 2017

Le Havre ist ein Spielfilm des finnischen Regisseurs Aki Kaurismäki aus dem Jahr 2011. Ausgangspunkt ist der nicht gerade im Luxus lebende Schuhputzer Marcel Marx (André Wilms). In seiner Mittagspause im Hafen von Le Havre am Kai sitzend und auf das Wasser starrend, entdeckt er den afrikanischen Flüchtlingsjungen Idrissa (Blondin Miguel), der sich aus Angst vor der Abschiebung vor der Polizei ins Wasser geflüchtet hat. Schockiert und berührt zugleich, lässt er ihm ein belegtes Baguette und ein paar Geldscheine auf den Stufen zurück. Mit André Wilms, Kati Outinen, Jean-Pierre Darroussin. S.a. Wikipedia, filmgazette

Musik

Samstag 19. August 2017

Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen ist ein Dokumentarfilm der Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglorious Basterds“) und des Autors und Aktivisten Cyril Dion aus dem Jahr 2015. Der Film wurde in zehn Ländern gedreht. Ausgangspunkt des Films ist die momentane Situation der Welt mit ihren global zunehmenden Problemen wie der Energie- und Ressourcenverknappung oder dem Klimawandel. Auf der Suche nach Lösungen zeigt der Film verschiedene Projekte und Initiativen mit alternativen ökologischen, wirtschaftlichen und demokratischen Ideen auf. César 2016. Mit Mélanie Laurent, Cyril Dion, Vandana Shiva. Sa. Wikipedia D, Wikipedia F

Musik